Leuchtturmkongress Regenbogenbunt am 12.09.2018

Professionelle Trauerbegleitung als bedeutsame BrĂŒcke zwischen Jugendhilfe, Beratung, Seelsorge, Bildung und GesundheitsfĂŒrsorge

Thema: „LebensGlĂŒcklich – Was hat das mit Trauer und professioneller Trauerbegleitung zu tun!?“

Mittwoch, 12.9.2018, 14.00 – 20.00 Uhr ‹Rohrmeisterei Schwerte

„Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, ‹die dem Leben seinen Wert geben.“

Kongress-Programm

14.00 Uhr: Einlass mit Stehkaffee

Open Space – Begegnungen

Entdecke dich

im Foyer der Rohrmeisterei

Folg deinen Impulsen, solange sie dich inspirieren,
verwirkliche deine Ideen, solange sie dich begeistern,
lebe deine GefĂŒhle, solange sie leben.
Entdecke dich solange du lebst.

Hans Kuppka

14.15 Uhr: Eröffnung und BegrĂŒĂŸung

Lucia Carogioiello

‹Gesang & Hörfunk-Redakteurin und Moderatorin, u.a. fĂŒr Radio MK, Radio Kiepenkerl

Lucia Carogioiello

14.20 Uhr: Musikalischer Akzent

Stefan Bauer

Botschafter fĂŒr Leuchtturm e.V.

“Die Welt in einem Meer aus Licht”

Stefan Bauer

14.30 Uhr: Grußworte

Martin Wiggermann, Stellvertretender Landrat, Kreis Unna

Susanne Schneider, MdL Sprecherin Arbeit, Gesundheit und Soziales /FDP

Hans-Georg Winkler, Erster Beigeordneter und Sozialdezernent der Stadt Schwerte

14.45 Uhr: MĂ€rchen zum Trost und Harfenspiel

MÀrchenerzÀhlerin Dr. Michaela Brinkmeier ( Rietberg)

Frei erzÀhlte erlebte Geschichte mit der Sterntaler- Harfe

ab 15.15 Uhr: FachvortrÀge

Vier Kurzzeit-FachvortrĂ€ge ĂŒber BVT Fachpersonal der Trauma-, Trauer-, sowie Spieltherapie.

15.15 Uhr: Vortrag 1

„Trauern ist Ressource, kein Problem!“
Marianne Bevier (Mannheim)

Vom Denkwissen zum Erfahrungswissen

15.45 Uhr: Vortrag 2

„Krebs! Und jetzt, was tun?“
Dipl.-PĂ€d. Sylvia Hoffmann-Krizanits

Mit der Diagnose Krebs gerĂ€t eine Welt ins Wanken. Wenn Eltern, Geschwister oder Freunde an Krebs erkrankt sind, haben Kinder und Jugendliche eine Flut intensiver, oft bedrohlicher GefĂŒhle zu bewĂ€ltigen. HĂ€ufig trauen sie sich z. B. nicht, Fragen zu stellen, weil sie die Belastung der Eltern nicht noch steigern wollen. FĂŒr sie ist das GefĂŒhl unterstĂŒtzt und wahrgenommen zu werden besonders wichtig.

17.00 Uhr: Vortrag 3

Frieden schließen – Die Bedeutung der Versöhnung in der Trauerbegleitung
Norbert Mucksch (MĂŒnster/Coesfeld)

17.45 Uhr: Vortrag 4

„Weil du mir so fehlst“
Ayshe Bosse

Ein interaktives Bilderbuch und seine Möglichkeiten – nicht nur fĂŒr die Kinderseele.

18.15 Uhr: Vortrag 5

“Gut trauern-besser leben, auch am Arbeitsplatz”

Dr. Franziska Offermann (VEID e.V. Deutschland)

Zwischen den FachvortrÀgen:

Möglichkeiten zum Netzwerken am Leuchtturm Kongress am BVT Stand:
Informationen zu Standards, JubilÀums-Materialien und Inspirierendes aus dem BVT e.V. Welten:
mit Nicole Friederichsen (Vorstand BVT e.V) Großburgwedel, Krankenschwester mit Palliative Care, Sozialwirtin, Hospizkoordinatorin, systemische Trauerbegleiterin (BVT), Krankenschwester im Hospiz Luise in Hannover
und Tina Geldmacher, KölnTrauer (Sprecherin der Begleitenden im BVT.

Referentinnen und Referenten

Marianne Bevier

Marianne Bevier
Diplom Theologin, Pastoralpsychologin, Supervisorin und Kursleiterin (DGfP), Arbeit in freier Praxis, 1. Vorsitzende BVT Deutschland e.V.

Sylvia Hoffmann-Krizanits

Sylvia Hoffmann-Krizanits
Dipl.-PĂ€dagogin, Psychoonkologie, MEDCOMPETENCE; Palliativnetz Hattingen e.V.

Hier können Sie den Vortrag des Kongresses als .pdf-Datei herunterladen:

Sylvia Hoffmann „Psychoonkologie“

Norbert Mucksch
Diplom Theologe / Diplom Sozialarbeiter, Pastoralpsychologe (DGfP), Supervisor (DGSv), Psychodramaleiter, Personzentrierter Berater (GwG)
Kolping-BildungsstÀtte in Coesfeld

Hier können Sie den Vortrag des Kongresses als .pdf-Datei herunterladen:

Norbert Mucksch „Versöhnung in der Trauer“

Ayshe Bosse
Schauspielerin / Buchautorin / Trauerbegleiterin BVT e.V.
TrauerPower Hamburg

Dr. Franziska Offermann
Vorsitzende VEID e.V. Deutschland, Buchautorin “Wenn Kollegen trauern – wahrnehmen, verstehen, helfen”

Hier können Sie den Vortrag des Kongresses als .pdf-Datei herunterladen:

Franziska Offermann „Gut trauernd-besser leben“

16:15 Uhr: Pitch

“Trauer erschließen – Ressourcen aktivieren – mit Farbe, Form, Gestalt”

Stimmen und Stimmungen aus den LeuchtturmLebensWelt der trauernden Kinder und Jugendliche

Eröffnung der neuen Leuchtturm – KunstGALERIE Wanderausstellung “regenbogenbunt” SeelenFarben – FarbklĂ€nge – LebensMut – TrauerWut – TrauerPower- LebensGlĂŒck

mit Leuchtturm Schirmherr Adrian Mork, Stadt Schwerte & Leuchtturm Jugendbotschafterin Ann Kristin Esdar und Walburga Schnock-Störmer, Leitung Leuchtturm e.V. / BVT Vorstand

16:30 Uhr: Open Space

KunstART & more – Steh Kaffee – GesprĂ€ch mit den KĂŒnstlern aus dem Leuchtturm und BVT Welten.

18.30 Uhr: Musikalischer Akzent

mit Stefan Bauer

19.00 Uhr: Open Space

FachgesprÀch mit Referenten und GÀsten sowie Neues aus den BVT Welten.

ab 19.00 Uhr: Abendsnack

Leckereien fĂŒr die Seele von der Rohrmeisterei.

Ein herzliches Dankeschön an Tobias BĂ€cker und seine Crew: FĂŒr das leibliche Wohl und die reibungslose Orga sorgt wieder das Cateringteam der Rohrmeisterei.

Stefan Bauer

19:45 Uhr: Musikalischer Ausklang

mit Stefan Bauer

Veranstaltungsort

Rohrmeisterei Logo

Wir sind zu Gast in der
BĂŒrgerstiftung Rohrmeisterei Schwerte
Ruhrstraße 20
58239 Schwerte

Technikteam: Marcus Schröer

Kooperationspartner

Stadtwerke Schwerte
Sparkasse Schwerte
Volksbank Schwerte
Karl Bröcker Stiftung
Bundesverband Trauerbegleitung Logo
Rohrmeisterei Logo