Den Frieden suchen – schmecken – Seelenfrieden finden!

Ein bisschen von allem gab es in den Tagen in Münster für Leib und Seele, im Miteinander zu erleben:
Frieden schmecken – in gefüllten Weckgläschen mit Impulsen dem Leben auf der Spur sein,
sich versöhnen mit den Herausforderungen, die das Leben uns zuspielt;… und Schätze bergen ….
tolle Begegnungen mit lieben KollegInnen – intensive Gespräch mit Klein und Gross – Lachende Gesichter und Überraschungsbesuche von lieben Bekannte am Infostand des Bundesverband Trauerbegleitung e.V. und in der Zeltmeile. Musikalische Leckerbissen wie das a capella Festival Flair mit den „Alten Bekannte“ auf der Schlosswiese – oder die Salsa Rhythmen am Aa-See…. Wer Frieden sucht und inneren Frieden findet, der kommt in Schwung!
Tage voller Glücksmomente und schöner anrührender Begegnungen und Gespräche. 

Unsere Pädagogische Leitung Walburga Schnock-Störmer war alle Tage in der Rolle als ehrenamtliche Vorstandsfrau des BVT Bundesverband Trauerbegleitung e.V. dabei und konnte Duftmarken setzen für die Bedeutsamkeit der professionellen Trauerbegleitung und Qualifizierungen.
„Voll das Leben in allen Farben und Facetten! Wie schön, ein Teil im großen Ganzen zu sein. Und wie klasse, dass auf dem Katholikentag viele Menschen waren, den Leuchtturm kennen oder schon von ihm gehört haben!

Der Leuchtturm leuchtet weit ins Land!