Seit Jahren fühlt sich Martina Wodausch und ihr Team der Haargalerie am Alten Hellweg in Schwerte Westhofen der Leuchtturmarbeit verbunden. Am Ladentresen steht der Leuchtturm als Spardose.

Regelmäßig hängt die Chefin der Haargalerie Plakate zu Benefizveranstaltungen aus und in persönlichen Gesprächen mit Kunden und Freunden macht das Team auf die Arbeit für trauernde Kinder und Jugendlichen aufmerksam.

Und so füllt sich Cent für Cent füllt die Leuchtturm Spardose über das ganze Jahr mit Spenden der Kunden.  Stolze 350,00 € konnte Martina Wodausch an den Leuchtturm e.V. übergeben. Sie haben sich Stück für Stück über das Jahr 2017 bis zum Osterfest angesammelt.

Ronja Hoffmann, neue Mitarbeiterin, Soziale Arbeit B.A.  und Walburga Schnock-Störmer bedankten sich mit symbolischen Geschenken. Ein Mutglas gestaltet von den Jugendlichen mit Tageslosungen für das Team und die Kunden verschönert nun die Ladentheke und bringt den Dank der Leuchtturm Familien und Jugendlichen direkt an den Spender.

Und was geschieht mit den 350,00 €. „Die Spende hilft, trauernden Kindern eine Osterfreude zu machen und das therapeutische Spielmaterial  zu erweitern“, so Ronja Hoffmann. „Mit bunte Drachen können wir nun unser Sortiment ergänzen.“ Und Walburga Schnock-Störmer fügt hinzu.

„Wer als Kind viel zu früh den Tod erlebt und den Schutz der Eltern verliert, der begegnen dem Ungeheuerlichen. In heilpädagogischen und spieltherapeutischen Einheiten stärken wir Kinder im Leuchtturm e.V. in ihre ureigenen Ressourcen, dazu gehören auch Krafttiere.“

Das Leuchtturm Team dankt von Herzen im Namen der Familien und Jugendlichen, denen die Spende direkt zu gute kommt und dem Team rund um Martina Wodausch für die Treue.