Gutes für die Seele klingt lange nach – Schwerte tanzt und die GALA der Extraklasse auch

„Auf dem Boden der Tatsachen liegt zu wenig Glitzer – aber du hast heute abend für Glitzer und Glamour gesorgt“,
so bedankte sich unsere Koordinatorin Walburga bei Björn Thiele „Das war und ist eine Gala der Extraklasse“ und Björn ergänzte strahlend  „…und irgendwie auch eine LeuchtturmGALA“!

Und das mit Recht: Der Spendensegen von 2000,00 € für die Arbeit, die vielen wohltuenden mutmachenden Begegnungen, das hochkarätige Programm und die hochprofessionelle Organisation der Rohrmeisterei – Spitzenklasse.

Der kleine Filmausschnitt, den Björn mit gekonnter Moderation zusammen mit losttape am Freitag zuvor im Leuchtturm zusammengestellt hatte, brachte zentriert die Botschaft rüber: wie Kinder ihr Leid im Leuchtturm mit kreativen Zugängen und in der Solidarität der Leuchtturmgruppen schnell in Mut verwandeln können.

1 ½ Stunden hatte sich Björn und sein Filmteam Zeit genommen sich von der Arbeit vor Ort berichten zu lassen, quasi einzutauschen in Farbe, Form und Spiel und mit allen Sinnen in die Arbeit hineinzuschnuppern.

Da war es nur logisch, als Gastgeschenk zur GALA ein Symbol aus der Arbeit mitzubringen und zu überreichen: ein Leuchtturm Mut Glas – mit Mutsprüchen aus bekannten Geschichten – so wie es die Kinder und Jugendlichen sich noch im November für den Jahreswechsel selber erstellt hatten.

„Das haben wir noch nie probiert, darum geht das sicher gut!“ (Pippi Langstrumpf)

Mit diesem Leitsatz aus der Arbeit sprang der Funke über auf alle Gäste und die GALA Tanzprominenz.

Auch die Tanzstars zeigten sich begeistert von Leuchtturmkonzept: Licht und Hoffnung für die Kinderseele – das steckt an.

Und deshalb gab es neben den üblichen Fotosessions mit den großen Stars Joachim Llambi, Markus Schoeffl, Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov auch intensives Nachfragen, Austausch von Ideen.
Sogar Blitzideen und Zukunftsvisionen für gemeinsame Projekte, die die Welt der trauernden Kinder hell machen können.

Der Leuchtturm leuchtet weit ins Land

„2000,00 € Spenden aus der GALA werden Kindern und Jugendlichen direkt zu Gute kommen in Gemeinschaftsaktionen und kreativen Zugängen. Das macht stark.“ (Walburga)

Gutes für die Seele wirkt lange nach –  „Schwerte tanzt“ auch!!!

Für das Team war der ganze GALA Abend Seelenfutter pur:  traumhafte Tanzdarbietungen, Wertschätzung pur in berührende Gespräche mit Gästen, ausgelassenes Lachen und Staunen über die überaus smarte und geniale Moderation von Björn.

Der Adrenalinspiegel im Team ist noch heute hoch. Die  bunten Bilder, Klängen und Begegnungen im Herzen lebendig.