EintrÀge von Christian Schulz

Einladung zur Einweihung des neuen Leuchtturmhauses am 04. Oktober 2019

Einladung zur Einweihung des neuen Leuchtturmhauses fĂŒr trauernde Kinder, Jugendliche und Familien Tag der offenen TĂŒr am Freitag, 4.10.2019 St. Peter-Weg 2, 58239 Schwerte Westhofen Leuchtturm e.V. – Ein Haus voller Leben, Weinen und Lachen, Zuversicht, Hoffnung und Mut! Wir teilen Leben, reichen uns die HĂ€nde, gehen ein StĂŒck gemeinsam, gewinnen Vertrauen, stĂ€rken unser Hoffnung […]

Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen e.V. spendet 5.000,00 € fĂŒr die Familientrauerarbeit im Leuchtturm e.V..

Immer da – immer nah Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen e.V. spendet 5.000,00 € fĂŒr die Familientrauerarbeit im Leuchtturm e.V.. Herr SchĂŒtz – 1.Vorsitzender vom Provinzialer helfen e.V. war extra aus MĂŒnster angereist um sich von der Arbeit im Leuchtturm e.V. zu ĂŒberzeugen. Gemeinsam hatten die Provinzial GeschĂ€ftsleiter aus Schwerte Michael Kern , Oliver Rinsche  und […]

www.leuchtturm-on.de ist online!

Es ist soweit! www.leuchturm-on.de ist online. Hier beraten wir trauernde Jugendliche und junge Erwachsene per Mail, die einen nahestehenden Menschen durch Suizid verloren haben. Wie es genau funktioniert könnt ihr auf der Homepage nachlesen: www.leuchtturm-on.de

“Tu Gutes und sprich darĂŒber” – Leuchtturm e.V. wird Herzensprojekt von Inner Wheel

Am vergangenen Mittwoch durften wir beim Clubtreffen Inner Wheel Dortmund im FreischĂŒtz unsere Arbeit mit trauernden Kindern und Jugendlichen vorstellen. Die große WertschĂ€tzung, die vielen interessierten Nachfragen und Netzwerkideen auch fĂŒr unser neues Online-Beratungsprojekt fĂŒr trauernde Jugendliche LEUCHTTURM ON beflĂŒgeln uns. Wir sind berĂŒhrt, sehr dankbar ĂŒber das tolle Engagement und super stolz: PrĂ€sidentin Tina […]

Tina Geldmacher verstÀrkt das Leuchtturm-Team

Tina Geldmacher, die „Neue“ „Hallo zusammen, ich bin Tina – Tina Geldmacher! Geboren bin ich 1972, habe in Köln SonderpĂ€dagogik auf Lehramt studiert und fast 10 Jahre mit Kindern und Jugendlichen mit Handicap gearbeitet. Das hat mir sehr viel Spaß gemacht, doch es war irgendwann Zeit fĂŒr etwas anderes. Ich habe dann die Qualifizierung zur […]