EintrÀge von Felicitas Karsch

,

Allerheiligen

Grablichter mit persönlichen Botschaften und WĂŒnschen dekorieren. Bei der Farbwahl die Vorlieben der Verstorbenen berĂŒcksichtigen. Liebesbotschaften die zum Himmel leuchten.

Zapp spendet 1500 Euro fĂŒr die Trauerarbeit im Leuchtturm

Eine wertvolle Begegnung und ein intensiver Austausch ĂŒber unsere Arbeit mit trauernden Kindern und Jugendlichen mit Christine Bartel und Michaela Heinrich durften wir in unserem neuen Zuhause am 30.Oktober zur SpendenĂŒbergabe erleben. Zapp Precision Metals GmbH – das Unternehmen aus Schwerte Ergste – feierte Anfang September sein 100-jĂ€hriges JubilĂ€um. Zu diesem Anlass bot das ZAPP […]

,

Engagement mit Herz und Verstand

Ein herzliches Dankeschön sagen wir Frau Schmale und Herrn Schmidt vom dm-Drogeriemarkt in der HĂŒsingstraße und allen, die uns ein Herz geschenkt und fĂŒr uns gevotet haben. EINE TOLLE AKTION STÄRKT EHRENAMT Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle den ehrenamtlichen MitarbeiterInnnen im Leuchtturm, hier vertreten durch Gabi Anderheyden und Hanna Störmer. Ohne ihren verlĂ€sslichen […]

,

Berufskolleg Castrop-Rauxel

LeuchtturmwĂ€rter fĂŒr das Leben. Die Seele der Kinder schĂŒtzen und stĂ€rken. Darum ging es am Donnerstagvormittag 04.10.2018 mit knapp 60 SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern des Berufskollegs in Castrop-Rauxel. Im Unterricht hatten sie sich auf den gemeinsamen Vormittag vorbereitet: sich mit Todeskonzepten von Kindern befasst, BilderbĂŒcher kritisch unter die Lupe genommen. Im FachgesprĂ€ch mit uns gab es […]

, ,

GlĂŒcksgriff-Bouldern

Und weiter geht’s mit Aktionen im Leuchtturm- diesmal mit den Teens beim GlĂŒcksgriff-Bouldern: Die Sorgen vergessen – Neues ausprobieren – nicht aufgeben – mit Mut eigene Grenzen und Möglichkeiten erweitern – Strategien und Techniken entwickeln … stolze und lachende Kinderaugen! Eine wertvolle gemeinsame Erfahrung!

, ,

Dem Sinn des Lebens auf der Spur….

Familienaktion: Unterm Leuchtturmgingko im Sonnenschein der Seelentrauerarbeit Farbe verleihen. Mit Glitzerbuchstaben Schieferplatten verzieren; den guten WĂŒnschen an das Leben und fĂŒr die Verstorbenen oder auch den Lebensphilosophien einen Platz im Hoffnungsbaum geben. Geborgenheit, Lebensfreude und Gemeinschaft beim Spielen mit dem Schwungtuch spĂŒren.  

, ,

Pfingstgruß

“Sonne, Licht, Strand, das Licht erleuchtet den Weg. blauer Himmel, Gottes Hilfe, Liebe, Weissheit, Meer, Sterne, WĂ€rme, Hoffnung.” Emily und Max  Mit diesem Vers aus der Feder von Emily und Max wĂŒnschen wir all unseren Familien und Jugendlichen und allen Freunden und Förderern eine gute Pfingstzeit, beseelt von Mut, Selbstvertrauen und frischem Wind fĂŒr eine Zukunft, […]