Sonnenuntergang Horizont - Leuchtturm e.V. Schwerte

Angebote

„Wir teilen Leben, gehen ein Stück gemeinsam, gewinnen Vertrauen und immer wieder geht ein Licht auf!“

Wenn ein nahestehender Mensch stirbt, bricht die bisherige Welt in Scherben und ein Meer an Gefühlen auf. Für die Zeit nach dem Begräbnis, auf dem Weg der Trauer, fehlt es den Hinterbliebenen oft an Orientierung und Unterstützung. Leuchtturm – das Beratungszentrum für trauernde Kinder, Jugendliche und Familien in Schwerte, bietet Begleitung zur Trauerbewältigung. Neben der Einzelberatung gibt es verschiedene Gruppenangebote, in denen die Fragen und die Gefühle der Trauer und des Verlustes altersentsprechend bearbeitet werden können.

In der Einzelberatung und in den Gruppenangeboten begleiten wir trauernde Kinder, Teens, Jugendliche sowie junge Erwachsene und deren Angehörige auf ihrem persönlichen Trauerweg.

Einzelberatung

Die Einzelberatungen bieten Gelegenheit, über das Geschehene und die Auswirkungen des Verlustes zu sprechen und gemeinsam nach neuen Wegen zu suchen.
Die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen von Leuchtturm bieten ein oder mehrere Termine für Kinder, Jugendliche und deren Eltern oder Angehörigen an.
Die Einzelberatungen werden altersgemäß gestaltet: für Kinder von 4 bis 11 Jahren, für Teens zwischen 12 und 15 Jahren, für Jugendliche ab 16 Jahren und junge Erwachsene.

Gruppenangebote

Im geschützten Raum der Gruppen erfahren Kinder und Jugendlichen im Kontakt mit gleichaltrigen Betroffenen, dass sie in ihrer Trauer und mit ihren Gefühlen nicht alleine sind. Die Solidarität in der Gruppe ermutigt den eigenen Trauergefühlen Raum und Ausdruck zu verleihen. In gemeinsamen Ritualen, im kreativen Gestalten, im Austausch von Erinnerungen, sowie im Spiel und in Bewegung schöpfen Kinder und Jugendliche Trost und Mut für den eigenen Weg.
Die Gruppen finden im jeweils im 14- tägigen Rhythmus statt. Und bieten für maximal zehn Kinder und Jugendliche einen sicheren Ort. Parallel zu jeder Kindergruppe und dem Teentreff findet eine Angehörigengruppe statt.
Unsere hauptberuflichen Mitarbeiterinnen leiten die Gruppen und werden von geschulten ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen unterstützt. Vor der Teilnahme an den Gruppenangeboten finden Anmeldegespräche mit den Mitarbeiterinnen statt, um gemeinsam zu schauen, welches Unterstützungsangebot hilfreich wäre.

Familiengruppe

Die Familiengruppe wendet sich an Familien mit Kindern von 4-12 Jahren, bei der in einer Kinder- und in einer Elterngruppe miteinander der Weg zurück ins Leben gesucht werden kann.

Wir bieten in Kooperation mit der Kindertagesstätte Don Bosco eine Familiengruppe in Schwerte an. In Bergkamen bieten wir in Kooperation mit der Lebens-Lern-Werkstadt Mikado einmal im Monat eine Sprechstunde an. In der dunklen Jahreszeit bieten wir außerdem noch eine Familiengrupe für jüngere Kinder mit besonderem Förderbedarf an.

In Unna bieten wir in Kooperation mit dem Pastoralverbund St. Katharina 14-tägig Sprechzeiten im Katharinentreff und der Lindenbrauerei an.

Teentreff

Der Teentreff bietet Jugendlichen von 12-15 Jahren Raum. Parallel dazu findet eine Erwachsenengruppe statt, in der Eltern von Teens und Erwachsene ihre Fragen an das Leben und den Tod miteinander teilen können.

Jugendcafé

Das Jugendcafé ist für Jugendliche ab 16 Jahren und junge Erwachsene. Jugendliche von 16-21 Jahre können im Jugendcafé miteinander Solidarität und Unterstützung für Fragen des Lebens hin auf das Erwachsenwerden, trotz Verlust durch Tod in den Blick nehmen.