“Als der Verein nach Weggang von Heinrich Böckelühr dringend einen neuen Schirmherren suchte, habe ich mich sehr darüber gefreut, angesprochen zu werden und gerne spontan zugesagt. Jetzt fühle ich mich für den Verein, der eine so wichtige Arbeit macht, auch mitverantwortlich. Ihr bringt die Welt zum Leuchten und ich möchte ein wenig dazu beitragen, das Eure Energie nie endet und die Batterien immer wieder aufgeladen werden. Ich finde es wichtig, immer wieder auf Menschen zu zugehen, die Hilfe dringend benötigen. Zuwendung ist der Schlüssel für die Gesundung einer verletzten Seele und auch für den Zusammenhalt einer Gesellschaft. Dafür setze ich mich gerne ein!”

Euer / Ihr Adrian Mork